Yoga für Kinder und Jugendliche

Als Kind ist jeder Tag ein Abenteuer und jedes Spiel die Entdeckung der Welt.
Yoga für Kinder kann die kindliche Neugierde wecken, sich auf die Entdeckung eigener Möglichkeiten und Stärken
einzulassen. Auf diese Weise entwickeln die Kinder Freude am Lernen, an ihrem Körper, an Bewegung und Ruhe. Yoga trägt dazu bei, Gesundheit zu
erhalten und wirkt bei verschiedenen Symptomen positiv auf Körper und Psyche. Der Bedarf an qualifizierten Kinderyogaangeboten wächst ständig. Kindergärten,
Schulen und andere Institutionen der freien Jugendhilfe öffnen sich zunehmend für Yogakurse.

Weiter lesen

Yoga Flow & Yoga Dance

Yoga im Fluss des Lebens, im Fluss und Tanz der Asanas

Yoga ist Yoga und doch können wir die Asanas und Flows fließend und auch wie  einen Tanz ausführen, und darin unserem Rhythmus, unserem Tempo, mal schneller dynamischer, mal länger verweilend. Wir genießen die Freiheit und den Raum mit der Bewegung zu spielen und kreativ zu sein, unsere Variante zu finden, ohne dabei die gesunde und sichere äußere Form zu verlieren. Wir führen die Asanas und Flows aus mit Achtsamkeit, Gefühl und innerem Wahrnehmen, intuitiv und sinnlich, beseelt und mit unserer Energie belebt.
Im inneren und äußeren Fluss und im Tanz der Asanas erleben wir eine Verbindung der Klarheit und Achtsamkeit des Yoga und der Musikalität und Kreativität des Tanzes.

Weiter lesen

Entspannungsverfahren

Dieses Seminar richtet an Menschen in lehr- und erzieherischen Berufen, Yogalehrer/innen und Interessenten, die schon selbst Erfahrungen mit Entspannungsmethoden gemacht haben und diese nun ergänzen und vertiefen wollen in Theorie und Praxis.

Weiter lesen

Traumasensibles Yoga

Traumatische Erfahrungen hinterlassen im Körpergedächtnis ihre Spuren. Traumasensibles Yoga (TSY) ist ein körperorientierter therapeutischer Ansatz, der auf dem klassischen Hatha-Yoga basiert. Die besondere Chance liegt in der Stabilisierung, der Anregung von Selbstwirksamkeit und der Harmonisierung des psychovegetativen Systems. Dies ist bereits wissenschaftlich nachgewiesen.

Weiter lesen

Mitgefühl leben Gewaltfreie Kommunikation und Spiritualität

Die Gewaltfreie Kommunikation lehrt uns, dass bei all unserem Denken, Fühlen und Handeln Bedürfnisse berührt sind. Bedürfnisse sind körperlich wahrnehmbare Lebensenergie, das Leben selbst, das sich nach Erfüllung und Entfaltung sehnt. Selbst-Mitgefühl leben bedeutet, allem, was in unserem Innern geschieht, mit einer inneren Weite des Zulassens zu begegnen. Indem wir das tun, entfaltet sich die Anspannung, Angst oder Wut und es erschließt sich die Kraft und Schönheit, die in innerer Enge und Kontraktionen verborgen liegt. Wir fühlen uns auf einzigartige Weise mit dem Leben selbst verbunden.

Weiter lesen

Meditation in Theorie und Praxis

Das Seminar richtet sich an Anfänger und Interessierte mit Meditationserfahrung.
Meditation stellt die Königsklasse des Yoga dar. Im Yoga-Unterricht jedoch wird sie häufig vernachlässigt. Zu Unrecht! Gerade in unserer heutigen Welt, in der der Mensch zum Anhängsel von Computern zu werden droht und immer mehr Firmen und Einrichtungen Interesse an unserem Unbewussten haben und dies zu manipulieren suchen, können wir mit Yoga-Meditation unsere Selbstständigkeit und Menschlichkeit erhalten.

Weiter lesen

Yoga für Schwangere

„Worauf muss ich als Yogalehrerin bei einer schwangeren Frau im Kurs achten? Was sollte sie vermeiden? Was tut in der Schwangerschaft gut?“

Diese 4-tägige Fortbildung richtet sich an alle Yogalehrerinnen, die
... Sicherheit im Umgang mit Schwangeren im Kurs gewinnen möchten,
... „Yoga für Schwangere“ im Einzel- oder Gruppenunterricht anbieten möchten,
... wissen wollen, wie sie die Yogapraxis an die Bedürfnisse der Schwangeren und ihrem Kind anpassen können.

Weiter lesen

Yoga - Therapie

Weil viele Fachleute erkannt haben, dass Yoga ein großes therapeutisches Potenzial bietet, werden inzwischen immer mehr Menschen von Ihrem Arzt oder ihrer Krankenkasse zum Yoga geschickt, um sich von Symptomen wie Rückenschmerzen, Verdauungsproblemen, Kopfschmerzen, Schlafstörungen, Nervosität, Unruhe, Angst etc. zu befreien oder sie zu lindern.

Weiter lesen

Faszien Yoga-Ausbildungen nach der FASZIO®-Methode

FASZIO® Yoga Basics Teil 2 (30 UE)
Im zweiten Teil werden die faszialen Zusammenhänge weiter vertieft und vielseitig erlebt. Damit wird die eigene Körpererfahrung angereichert. Es wird auf die anatomisch-funktionelle Ausrichtung des Körpers und dessen individuelle Voraussetzungen eingegangen. Ein besonderes Augenmerk liegt dabei auf den Faszienleitbahnen nach FASZIO®.

Weiter lesen