Mandala… bedeutet Kreisbild, bedeutet Wege in die eigene Mitte und aus der Mitte in die Welt zu finden
Mandala… bedeutet Kreisbild, bedeutet Wege in die eigene Mitte und aus der Mitte in die Welt zu finden

In unserem Institut steht der einzelne Mensch mit seinen besonderen Fähigkeiten und seinem persönlichen Hintergrund im Mittelpunkt. So ist die Yoga-Ausbildung nach dem Baukastenprinzip in Grund- und Aufbaustudium strukturiert und zahlreiche Weiterbildungen sind auf spezielle Zielgruppen und Schwerpunkte ausgerichtet. Die Ausbildungen bieten zwar einen sicheren Orientierungsrahmen, lassen aber individuelle Spielräume zu. Als unabhängiges Yoga-Ausbildungsinstitut lehnen wir uns in Umfang und Inhalten an die Richtlinien des Berufsverbandes der Yogalehrenden (BDY) und der Europäischen Yogaunion an.

Ihre Motivation

Sie können das Studium als sinnvolle persönliche Weiterentwicklung nutzen und alle wichtigen Bereiche des Yoga ergründen. Sie finden Unterstützung, um auf dem eigenen Yoga-Weg konsequent weiter voran zu schreiten, achtsamer und bewusster im Umgang mit sich und anderen Menschen zu werden, sowie für sich und andere gesundheitsfördernde Strategien entwickeln. So werden Sie den eigenen beruflichen Weg erweitern, sich neue Berufsfelder erschließen und werden qualifiziert und individuell während ihres Studiums begleitet.

Fördermöglichkeiten

Viele Arbeitgeber bezuschussen oder übernehmen Weiterbildungen in unserem Institut. Im Bedarfsfall besteht auch die Möglichkeit die Bildungsprämie in Anspruch zu nehmen, siehe www.bildungspraemie.info, sowie die Möglichkeit einer Förderung durch die Agentur für Arbeit.

Die Weiterbildungen Yoga für Kinder, Entspannungstrainer/ in und mehrere andere Seminare sind als Weiterbildung
für Lehrkräfte akkreditiert, Näheres finden Sie bei den einzelnen Seminaren.

  • Die meisten Wochenendseminare können einzeln belegt werden. Ausnahmen: das einjährige Yoga-Aufbaustudium und die Weiterbildungen Kinderyoga und Yoga für Schwangere (2, bzw. 3 Wochenenden).
  • Im Yoga-Grundstudium können Sie jederzeit einsteigen. Bei Bedarf sind Pausen in der Ausbildung möglich.
  • Voraussetzungen für die Teilnahme: gibt es nur für das Yoga-Grundstudium – zwei Jahre eigene Übungspraxis. Voraussetzungen für das Aufbaustudium (siehe S. 11).
  • Ausbildung Yoga-LehrerIn in 3 Teilen: Grundstudium, Weiterbildung nach eigener Wahl, Aufbaustudium. Die Weiterbildungen nach eigener Wahl können die hier beschriebenen Angebote in unserem Institut sein, oder auch Seminare anderer Einrichtungen.
  • Über die erfolgreiche Teilnahme einzelner Weiterbildungsabschnitte erhalten Sie eine Teilnahmebescheinigung, bei Bedarf auch über einzelne Seminare. Nach Abschluss des Grundstudiums und des Aufbaustudiums stellen wir ein Zertifikat aus. Wer schon das Yogagrundstudium abgeschlossen hat und danach eine unserer Weiterbildungen besucht, erhält ein neues erweitertes Zeugnis, in dem die zusätzliche Yogaweiterbildung mit aufgeführt ist.