Die Offenen Samstage sind ein Bestandteil der Ausbildungswochenenden und können auch als Weiterbildung von
Yogalehrenden und von Interessierten einzeln besucht werden. Kosten: 65,- €  Unterrichtszeit: 13.30-18.30 Uhr.

Themen und Termine 

Anmeldung


Mit zwei neuen Themen in unserer Reihe möchten wir das Üben und den Austausch in den Vordergrund stellen. Ganz nach dem Motto von Erich Kästner „es sind die Fragen, die uns dahin führen, wo wir heute sind.“ 

Der Übungsweg des Yoga - mit Asana fängt man an „von der Lehre in die Praxis“

Regelmäßiges Üben von Asanas ist die Grundlage, das Fundament. Damit bereiten wir den Körper vor. Pranayama führt uns dann weiter, vertieft die Wirkung und richtet unseren Geist aus. Bereits beim Asana-Üben ist der Umgang mit dem Atem wesentlich.

Nach der Lehrerausbildung - wenn wir anfangen zu unterrichten – gibt es häufig noch offene Fragen. Ziel ist es, uns in diesem Workshop diesen Fragen anzunehmen. Dabei wird die eigene Unterrichtspraxis reflektiert, jeder Teilnehmer/in kann so neue Impulse mitnehmen. Das Üben und der Austausch stehen im Vordergrund. Darum geht’s:

-    Beobachten - Wahrnehmung schulen – Bewusstheit entwickeln
-    Üben – Erfahrungen austauschen – Fragen klären
-    Entwickeln von Offenheit und Toleranz im Üben
-    Neue Varianten kennen lernen
-    Einengende Muster erkennen – neue Erfahrungen
-    Ideen und Anregungen für die eigene Praxis bzw. die Unterrichtsgestaltung mitnehmen.

Dieser Workshop richtet sich an alle Yogalehrer/innen in Ausbildung und an alle, die begonnen haben, ihr Wissen weiterzutragen und zu unterrichten. Aber auch interessierte Yoga-Übende können so ihre Praxis vertiefen. Bei Interesse werden wir weitere Workshops mit verschiedenen Schwerpunktthemen – resultierend aus den Fragen - anbieten.

Leitung: Veronika Grysczyk
Kurs-Nr.: OSaY1/20

Anmeldung

Selbstwirksamkeit erfahren und Transfer in den Alltag

Yoga ist mehr als das Ausführen von Asanas. Mit Yoga können wir die Verbindung zu uns selbst spüren, die Verbindung zu unserer sozialen Umwelt und zur Natur sowie die Verbindung zum Kosmos und zur göttlichen Energie.
In dem Workshop möchte ich erfahrbar machen, wie wir durch eine besondere Art des Übens wichtige Grundlagen für ein nachhaltiges Leben im Einklang mit der Natur und für einen respektvollen Umgang miteinander legen und damit zu einem gesellschaftlichen Wandel in Richtung einer enkeltauglichen Welt beitragen können.

Leitung: Ulrich Fritsch
Kurs-Nr.: OSaY2/20

Anmeldung